Zum Ausprobieren: Natürliche Dekotrends für den Herbst

Dekoration in natürlichem Stil holt ein Stück der Welt von draußen nach drinnen und ermöglicht es Dir, die Schönheit, Geräusche und Gerüche der freien Natur im gemütlichen Zuhause zu bewundern. Sobald es herbstlich wird, sorgt naturgetreue Dekoration für den Inbegriff von Behaglichkeit. Und ganz ehrlich, ein bisschen Natur macht das Zuhause noch einladender, sich dorthin zurückzuziehen und einzukuscheln.

Wir greifen dieses Thema auf, um Dich zu inspirieren und Dir eine Art Orientierung zu geben. Dabei stellen wir nicht nur optische Dekorationselemente vor, sondern auch eine Reihe von Tipps zu Raumdüften – ein wesentlicher Aspekt z.B. für mehr "Hygge-Effekt"

Was ist Hygge? Hygge ist ein Wort aus dem Dänischen, bei dem es nicht allein um Wohnstil und Einrichtung geht, sondern vielmehr um ein umfassendes Empfinden: Eine Wohlfühlatmosphäre in Geborgenheit und genau das Richtige in dieser Jahreszeit, um Einzug in Dein Haus zu halten.

Unsere Tipps helfen Dir bei der Gestaltung Deines ganz persönlichen Rückzugsorts für die kommende Herbstsaison und dem damit einhergehenden Wechsel zu stürmischerem Wetter, kargeren Landschaften und kürzeren Tagen. Dort kannst Du Dich einigeln und auf einen langen Winter einrichten.

PartyLite Juicy Red Apple and Cranberry Prosecco 3-Wick Jar Candle

Herbstliche Farben

Die vier Hauptfarben für Deine Herbstdekoration sind:

  • Gelb
  • Orange
  • Rot
  • Brown

Das ist zwar allgemein bekannt, aber es schadet nicht, sich noch einmal bewusst zu machen, warum: Weil es die Farben sind, die die Blätter im Laufe der Jahreszeit annehmen – von Grün zu Gelb, dann zu Orange, Rot und schließlich zu Braun.

Natürlich liegt es ganz bei Dir, wie Du die Farben gewichtest, oder, wenn Dir das lieber ist, ob Du eine oder zwei sogar ganz weglässt. Auch wenn Orange und Rot die wohl kräftigsten Farben der Saison sind, erzielst Du nach wie vor mit den richtigen Gelb- und Brauntönen einen echten Herbst-Look.

Wenn Du Veränderungen im größeren Stil vornehmen möchtest, bietet ein gebrauchter Ledersessel in herbstlichen Tönen einen erdigen Kontrast zu Deiner derzeitigen Sitzecke im Wohnzimmer. Vielleicht möchtest Du sogar so weit gehen, eine Akzent-Wand in Deiner neuen Herbst-Lieblingsfarbe zu streichen, um so Deinem Zuhause einladende Wärme zu verleihen – füge jedoch nach Möglichkeit immer einen Ausgleich durch hellere, neutrale Nuancen hinzu.

Kleine Veränderungen im Sinne der Jahreszeit können aber genauso wirksam sein: z.B. orangefarbene Wolldecken oder Kissen auf dem Sofa, umgeben von einem herbstlichen Duft in der Luft. Dabei darf ein Mix aus unterschiedlichen Mustern in Herbstfarben nicht fehlen: z.B. karierte Gardinen neben blumengemusterten Bettbezügen in demselben Orange- oder Rotton verleihen Deinem Zuhause mehr Lebendigkeit.

Oder geh‘ doch einfach mal los und hole Dir Selbstgepflücktes aus der herbstlichen Natur nach Hause (oder vom Floristen). Die leuchtenden Farben kommen in einer schlichten Glasvase am besten zur Geltung und sprechen so für sich selbst

PartyLite Rustic Lantern

Der rustikale Look

Für viele steht rustikaler Flair für Robustheit und die Rückkehr zu den Basics – das gilt nicht nur in Bezug auf Farbe, sondern auch in Bezug auf Materialien und Texturen, wie unbehandelte Holzoberflächen, raues Finish oder Asymmetrie. Genau das macht diesen Look unweigerlich aus! Schöne Stücke aus Holz sind fast überall zu finden, Flohmärkte oder Antikmöbelläden sind da ein guter Anfang. Wenn Du also auf der Suche nach solch älteren Objekten bist, denke daran: je naturbelassener und unvollkommener sie sind, desto besser, denn schon ein bisschen Politur und etwas von Deiner Muskelkraft gegen Unebenheiten und Kratzer bringen den Vintage-Look erst recht zum Ausdruck.

Du wirst diese rustikalen Merkmale hervorheben wollen, anstatt von ihnen abzulenken, deshalb ist es empfehlenswert, einige Wände in neutralen Farben zu halten. Diese helleren Töne gepaart mit erdigeren Herbsttönen, wie weiter oben erwähnt, sind ein idealer Farbmix, der Gemütlichkeit ins Haus bringt.

Holzfußböden sind nach wie vor ein beliebter, rustikaler Trend und gelten als perfekte Ausgangsbasis, jedoch kommen solche großflächigen Strukturen natürlich nicht für jeden in Frage. Dekor im rustikalen Stil ist für jeden umsetzbar, ja, selbst wenn Du an allen Ecken und Enden super-flauschige Teppiche und modernen Schnick-Schnack hast. Mit Bedacht ausgewählte Accessoires – darin liegt die Kunst!

Zu rustikalen Accessoires gehören Messing oder Metalle in verwitterter Optik. Tausche doch einfach Deine regulären Teelichthalter gegen ein Design aus gehämmertem Messing aus, das an einfaches Wohnen in Hütten draußen in der Wildnis erinnert. Wenn Du es Dir dann mit einer Decke und einem spannenden Buch gemütlich machst, gibt es nichts Besseres als sich mit angenehmem Duft zu umgeben und einfach nur zu genießen.

PartyLite fragrance and decor items in woodland-inspired designs

Vom Wald inspirierte Designs und Motive

Denken wir an den Herbst, denken viele von uns automatisch an herabfallende Blätter und kahle Bäume – die prägnanten Veränderungen in der Natur. Dies gilt gleichermaßen für diejenigen von uns, die in Städten und Gemeinden leben (vielleicht sogar in noch stärkerem Maße).

Daher ist der Wald eine unverzichtbare Inspirationsquelle für Dich. Neben Blättern, Bäumen und Zweigen, denke auch an Kürbisse, Kiefernzapfen, Kastanien, und so weiter. Da die charakteristischen Formen an sich schon ausdrucksstark genug sein können, sind herbstliche Töne nicht zwingend notwendig – denn: Durch moderne und klare neutrale Farben kannst Du andere Naturtöne hervorheben.

Als Alternative zu Walddekor, hole Dir die Natur auch in Form von Pflanzen- oder Tierdesigns auf Kissen oder Decken ins Haus. Wenn es eher etwas ausgefallener sein darf, dann versuche es doch einmal mit einem Waldmotiv, angebracht auf einer Wand in neutraler Farbe, oder ganz und gar mit einer von der Natur inspirierten Tapete für Deine vier Wände.  

Wenn Du Dein Schlafzimmer neu dekorierst, achte darauf, den Look durch dezente Naturfarben Deiner Bettwäsche zu ergänzen. Wenn Muster nicht so Dein Fall sind, kannst Du gekonnt kombiniert einen Effekt von Moos, Blättern und Bäumen im Wald hinbekommen, wenn Du Dich an ein Farbschema aus weichen Grün- und Weißtönen hältst, vermischt mit Rot und Orange. Abgerundet wird das Ganze durch eine Playlist von Naturgeräuschen während Du schläfst – dann fühlt es sich an, als würdest Du unter dem Blätterdach des Waldes liegen.

Vernachlässige vor lauter Wohn- und Schlafzimmer nicht Deine anderen Räume. Magnete mit Herbstmotiven am Kühlschrank geben der Küche das nötige gewisse Etwas, oder finden an entsprechenden Oberflächen sogar im Badezimmer ihren Platz.


Blattmuster

Passt Du Deine Kunst den Jahreszeiten an? Falls nicht, überlege Dir, in verschiedene Drucke zu investieren, die auf jede Saison abgestimmt sind.

Wir kennen herabfallende Blätter als ein allseits beliebtes Symbol für die Herbstsaison – das Internet ist voll von Herbstblatt inspirierten Kunstwerken für jeden Geschmack und jedes Budget. Ein Beispiel: Drei Ausdrucke auf A4- oder A3-Format nebeneinander, auf denen jeweils ein Blatt abgebildet ist, aber jedes unterschiedlich in seiner Farbgebung und Patina.

Wenn Du ein Bastelfan bist, kannst Du gut und gerne auf Drucke verzichten und Dir Dein Herbstblatt (oder Blätter) selbst rahmen. Vor dem Einrahmen solltest Du nur darauf achten, dass das Blatt vollkommen getrocknet ist, und es dann mit einem klaren, UV-beständigen Acryllack besprühen (in gut sortierten Hobby- und Bastelläden erhältlich)

PartyLite Owl-shaped 3-Wick Jar Candle holder

Tierfiguren

Figuren und Kunstwerke in Form von Waldtieren verleihen Deiner Herbstdekoration sympathische Details und steigern das Gefühl von Behaglichkeit noch mehr aufgrund der damit verbundenen Assoziation zum Winterschlaf. Folgende Tiermotive eignen sich besonders gut:

  • Eulen (z.B. ein Votivkerzenhalter aus glasierter Keramik oder Duftwachsglashalter in Form einer Eule)
  • Braunbären – das kann ein Druck, ein Plüschtier oder ein Kissen mit Bärmotiv sein
  • Rotfüchse – ein weiteres Beispiel für jede Menge Kunst mit diesem beliebtem Motiv
  • Igel – Du hast die Qual der Wahl, wenn es um igelförmige Türstopper geht
  • Eichhörnchen – vor allem rote, aber auch graue machen sich gut, wenn Dein Herbstfarbschema gut durchdacht hast


Mach Dir einen gemütlichen Herbst mit PartyLite


Erfahre mehr über die wichtigsten Trends der kommenden Saison und lass Dich inspirieren. Unser ausführlicher Style Guide Herbst/Weihnachten und ein Blick auf die gesamte Natur-Kollektion hilft Dir dabei..

Share
Copyright © 2021 PartyLite